Zurück zur Hauptseite

MIKISCOM

Jokes

Kontakt




Die in dieser Rubrik beschriebenen Inhalte sind manchmal frei erfunden
und dienen in allen Fällen nur zur Beanspruchung Ihrer Lachmuskeln.

(Die Neuesten sind oben.)

***************

Sie sind genervt von den Reklametanten und -onkels am Telefon, die Ihnen irgendwas andrehen wollen oder Sie sogar betrügen wollen? Dann lassen Sie Ihren Anrufbeantworter für Sie einspringen (Geht auch auf der Handy-Mailbox): Ansage runterladen und (üblicherweise akustisch) auf den Anrufbeantworter übertragen, z. B. PC-Lautsprecher vorübergehend neben den Anrufbeantworter stellen und Ansage überspielen.


Bevor Sie jetzt auf Download klicken, machen Sie sich bewusst, dass Sie nie wieder von solchen Leute anrufen werden wollen und es nötig ist, denen dafür einen gehörigen Schreck zu verpassen. Und vertrauenswürdige Leute bereiten Sie vorher auf Ihre neue Ansage vor, damit die keinen Herzinfarkt bekommen. ;-)
Runterladen

Der Download für die angegebene Verwendung ist kostenlos.
Individuelle Ansagen z. B. um den / die nervige/n Ex los zu werden, auf Anfrage.


***************

Ja, Zeichenkünstler bin ich nicht, aber mir geht's mehr um den Inhalt.
Die zweite
                Bedeutung


***************
Ob die Platzierung dieser Reklame genau in einem Bahnhof wohl Zufall ist?

Zeitung pünktlich - Bahn nicht




***************

Auf dem LKW einer Firma die Milchprodukte vertreibt sind auf der Seite die neuesten Produkte abgebildet. Es geht um ein Getränk, dass in Flaschen verkauft wird und in 6 verschiedenen Geschmackssorten erhältlich ist.

Unten drunter steht: "Glückwunsch! Sie haben 6 Flaschen auf einmal überholt!"

(Foto konnte ich leider nicht machen, da der am Fahren war.)

************
Beim Mobilfunkanbieter Simyo gab es ein Gewinnspiel, bei dem man gefragt wurde, was man im Mobilportal für neue Funktionen geboten bekommt. Eine mögliche Antwort war: "Programmierbarer Schneefall". Ihr denkt das geht nicht?

Ich hab doch gewusst, dass meine Antwort " Programmierbarer Schneefall" richtig ist:

Gestern (Freitag) Abend hat ein Simyo-Kunde im Mobilportal bei "Schneefall aktivieren" das entscheidende Häkchen gesetzt. Daraufhin fing es an zu schneien. Die Beweise für diese Straftat sind aktuell noch in allen Straßen zu finden. Es wurde inzwischen von der Polizei die Sonderkommision "Programmierbarer Schneefall" eingerichtet. Bei den Ermittlungen kam heraus, dass Simyo gerne Schnee haben wollte. Da ein manipulieren des Schneefalls allerdings strafbar ist, hat die Firma einfach diese Funktion in ihr Mobilportal integriert, sodass jeder Simyo-Kunde zum potentiellen Haupttäter geworden ist.

Simyo ist zwar zweifelsfrei tatbeteiligt, jedoch nicht der Haupttäter. Da Simyo nicht jeden Kunden auf Schritt und Tritt überwacht, kann nicht nachvollzogen werden, welcher Kunde den Schneefall aktiviert hat. Somit landet der Fall vorerst bei den Akten. Allerdings ist ein Wiedervorlage-Vermerk beigefügt, da damit gerechnet wird, dass diese Straftat sich nächstes Jahr wiederholt.

Dann werden die Mittäter ihre Vorgehensweise wahrscheinlich noch optimiert haben und es wird möglicherweise mit orange-farbenen Schneeflocken gerechnet. Vielleicht versteckt sich dahinter auch eine unerlaubte Werbeaktion, bei der die Kunden 1000 gesammelte Schneeflocken in 1 Euro Guthaben eintauschen können.

Aber das sind bisher nur Spekulationen. Nächstes Jahr wird der Fall neu aufgerollt.

(Für's Archiv: Der Tag des Verbrechens war der 18.12.2009.)


************
Eine Verkehrsinsel ist dazu da, drum herum zu fahren, NICHT DRÜBER!

Umgenietete Schilder auf der Verkehrsinsel


************
In der WELT steht ein Artikel, wo ein Verstorbener ein halbes Jahr vor dem Fernseher saß, bis er gefunden wurde. Das Datum stand in der aufgeschlagenen Fernsehzeitschrift. Unter dem Artikel steht ein Kommentar eines Lesers. Zitat: " Wahrscheinlich hatte er aus Versehen den Musikantenstadl eingeschaltet!"

************

Wer hier angekommen ist, kommt nicht mehr weg!

Wer hier angekommen ist, kommt nicht mehr weg. Hier ist Schluss.

************

(Ein anderer Friedhof:)
Betreten auf eigene Gefahr!

Sollten Sie den Friedhof doch betreten, können Sie von Vampiren und Zombies angefallen werden, die Sie aussaugen und auffressen. Beachten Sie jedoch, dass sowohl Vampire, wie auch Zombies vom Aussterben bedroht sind und deshalb unter Artenschutz stehen. Sie würden sich beim Bekämpfen der Kreaturen also strafbar machen. Der Vampirjäger "Van Helsing" wurde bereits festgenommen.

************

Woran erkennt man einen stets lächelnden Radfahrer?



An den schwarzen Flecken auf den Zähnen. (Von den Fliegen.)

************

Mitten in der Nacht wird Sebastian von seinem Wecker aus dem Schlaf gerissen. Als er den Lichtschalter gefunden hat, schaut er auf die Uhr und dann auf den Kalender und denkt sich:
"Scheiße, kaum ist das Wochenende vorbei, schon ist wieder Montag und die Arbeit ruft."l

************

Was ist an diesem Bus falsch?
Falscher Bus
Auflösung

************
Ein Mann war schon länger nicht mehr bei seinem Hausarzt und ist seitdem auch umgezogen. Als er dem Arzt wegen eines Unfalls einen Brief schreibt, nennt er zur besseren Zuordnung auch seine bisherigen und seine aktuellen Personenangaben:

Max Mustermann
Hauptstraße 291 (bisher)
Erkrather Straße 5 (neu)
40231 Düsseldorf (unverändert)
Geburtsdatum: 02.03.65 (ebenfalls unverändert)

************

Mehrere Kollegen unterhalten sich in der Firma über die nervigen Spammails, die sie so bekommen.
Da mischt sich in Kollege einen Tisch weiter ein: "Ach, das Bißchen ist doch gar nichts. Ich kriege schon seit 2 Jahren Viagra." Das hört der Vorgesetzte, der gerade in dem Moment den Gang entlang kommt und meint ganz verwundert: "Und? Hat's immer noch nicht geholfen?"

***********

Ein Mitarbeiter hat Probleme mit einen Computerprogramm und meldet dies bei seinem Kollegen aus der IT-Abteilung. Dieser will den zuständigen Server neu starten, wofür aber vorher die Verbindungen zu den Benutzer getrennt werden müssen und meint: "Bitte gehen Sie mal da raus."
Darauf der Benutzer: "Nur aus dem Programm oder bis vor die Tür?"


***********

Warum lassen Politiker, wenn Sie etwas von Lidl haben wollen immer Ihre Diener einkaufen?

Weil bei Lidl mit Euro gezahlt wird, und nicht mit Millionen.

***********


Verbrecher gesucht
Verbrecher gesucht!







Dies ist eine private Homepage die keinerlei kommerziellen Hintergrund hat.
Ggf. eingeblendete Werbebanner sind freiwillig und ohne Gegenleistung.
Auf den Inhalt von auf dieser Seite verlinkten Webseiten hat der Betreiber dieser Seite keinen Einfluss.
Für Hinweise zu Problemen wie z.B. ungültigen Links oder Anzeigefehler bin ich dankbar.